Der Freund meiner Mutter belästigt mich

Nicole, 14 (Name geändert)

Der Freund meiner Mutter macht immer blöde Bemerkungen, was ich für eine tolle Figur hätte und so. Ich merke, meine Mutter ist dann echt sauer auf mich, dabei kann ich doch gar nichts dafür, was er zu mir sagt.


Antwort:

Niemand hat das Recht, Dich sexuell zu belästigen - weder indem er Dich anfasst, noch durch anzügliche Bemerkungen. Das gilt auch, wenn sich die Bemerkungen dem ersten Anschein nach vielleicht wie ein Kompliment anhören. Sie überschreiten Deinen Intimbereich und verletzen Deine Grenzen - deshalb empfindest Du sie auch als "blöd". Es ist gut, dass Du hier auf Dein Gefühl hörst, das Dir sagt: "Ich will diese Bemerkungen doch gar nicht. Ich bin doch nicht schuld daran, dass er so etwas sagt!"

Lass Dich durch die Reaktion Deiner Mutter nicht verunsichern. Nicht immer verstehen Mütter solche Situationen richtig. Manchmal sind sie hin- und hergerissen zwischen ihrem Mann und ihrem Kind und schaffen es nicht, sich auf die Seite des Kindes zu stellen, wenn es wirklich wichtig wäre. Es kann auch sein, dass der Freund Deiner Mutter dies ausnutzt und Deine Mutter mit Absicht auf Dich eifersüchtig macht.

Vielleicht kannst Du Deiner Mutter sagen, wie sauer Du bist, dass ihr Freund immer solche Bemerkungen macht und dass sie Dir helfen soll, dass das aufhört. Manchmal klappt das. Auf jeden Fall gut ist es, mit anderen Mädchen darüber zu sprechen oder mit einer erwachsenen Frau, der Du vertraust (Oma, Tante, Frau im Jugendtreff, Lehrerin). Du kannst Dich auch persönlich beraten lassen, was Du tun kannst, z. B. beim Notruf für Frauen und Mädchen (Tel.: 10033) oder in einer der Psychologischen Beratungsstellen in Mannheim. Auf jeden Fall ist es gut, darüber zu reden und kein Geheimnis daraus zu machen. Wenn sich hier jemand schämen muss, dann ist das der Freund Deiner Mutter und nicht Du!


Übersicht zurück weiter